April 11, 2021 info@eos-lifestyle.de

Schülerinnen und Schüler nähen für den guten Zweck Masken für das griechische Flüchtlingslager Moria

Giacomo Santalucia, Initiator der Werner-Zimmer-Friedenskette, war begeistert, als er von Kadir Cetin, Lehrer an der Marie-Curie- Schule in Völklingen erfuhr, dass dieser eine Aktion gestartet hat, bei der Schülerinnen und Schüler Schutzmasken für die Flüchtlinge im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos nähen. Als Giacomo Santalucia von dieser Aktion Reiner Calmund erzählte, war dieser so begeistert, dass er sich spontan bereit erklärte, etwas hierzu beizutragen. Und da er mittlerweile über 60 Kilo abgenommen hat, spendet er hierzu spontan einige ihm zu groß gewordene Kleidungsstücke, welche die Schülern der Marie-Curie-Schule zu Masken verarbeiten.

Schüler des BBZ Völklingen nähen am 02.12.2020 Masken für das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Im Bild v.l. Giacomo Santalucia , Reiner “ Calli “ Calmund und Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot.
Foto: Andreas Schlichter

Zusammen mit dem Schulleiter der Marie-Curie-Schule, Norbert Moy, und den Schülerinnen und Schülern ging es dann in den Großraum der Schule, der zum Nähraum umgerüstet wurde. 

Hier vor Ort konnten dann die geladenen Gäste, sowie die Medienvertreter, verfolgen, wie die Schüler aus den Kleidungsstücken des Fernsehentertainers Masken zusammen­nähten.